Skip to main content

Schülerzeitung PePo

Treffen: Donnerstag, 7. Stunde

Raum: A 110

Leitung: L. Wolf, I. Stiefvatter

Unterstützung: Herr Höster

Kontakt: Briefkasten im 1. Stock im C-Bau oder schuelerzeitung-pepo@gmx.de

 

Vor einiger Zeit gab es eine Schülerzeitung an unserer Schule, die jedoch in Vergessenheit geraten ist. Bis sich im Schuljahr 2016/17 eine Gruppe von Schüler und Schülerinnen von der fünften bis zur zwölften Klasse fand, die beschloss gemeinsam die Schülerzeitung PePo wieder aufzubauen und somit den Journalismus am MGM aufleben zu lassen.

In unseren Treffen sammeln wir neue Ideen, diskutieren darüber, schreiben Artikel und planen die nächsten Ausgaben. Kurz um: unser Team kümmert sich von der Ideensammlung, dem Schreiben und Gestalten der PePo über Werbung und Organisation bis hin zum fertigen Produkt und dem  Abverkauf der PePo. Neben Artikeln von unseren festen Redakteuren nehmen wir jedoch auch gerne Beiträge jeglicher Art von freien Mitarbeitenden, Lehrern und Eltern an.

Unser PePo- Briefkasten:

Im 1. Stock im C-Bau ist unser Briefkasten zu finden, den wir regelmäßig leeren. Wer also Anregungen hat, eigene Artikel zur Verfügung stellt oder auch gerne Kritik an der PePo übt, ist dort genau richtig.
Unser Briefkasten wartet schon darauf, mit euren Ideen gefüttert zu werden! 

Schon gewusst?

„PePo“ ausgeschrieben ist die „Pennäler Post“.
Wer sich jetzt fragt, was Pennäler bedeutet, ganz einfach:
Pennäler ist ein altes Wort für Schüler, das in der Zeit der Entstehung der allerersten PePo noch verwendet wurde.  

Titelbilder der PePo

PePo - 1. Ausgabe
PePo - 1. Ausgabe
PePo - 2. Ausgabe
PePo - 2. Ausgabe