Was gibt es Neues?

Kochwettbewerb

Mit einer Goldmedaille wurden drei Schülerinnen aus der Klasse 8b des Markgräfler Gymnasiums beim Kochwettbewerb der AOK auf der Slow-Food-Messe in Stuttgart ausgezeichnet.

„Unsere NWT-Lehrerin Frau Lefèvre hat uns auf den Wettbewerb aufmerksam gemacht, da sie wusste, dass wir gerne kochen“, erklärt Judith Anderlei. Gemeinsam hatten sich Judith, Enya Lämmlin und Anna-Lina Thum ein leckeres und gesundes Essen für den Kochwettbewerb ausgesucht. Gekocht wurde eine Wok-Gemüsepfanne mit Räuchertofu, wobei die drei den Tofu selbst hergestellt hatten.

Das beeindruckte die Jury wohl ganz besonders, geschmeckt hat aber alles vorzüglich, berichtete Katharina Lefèvre, die in der Klasse 8b im Rahmen des NWT-Unterrichts (einer Kombination aus Naturwissenschaft und Technik) eine Unterrichtseinheit über gesunde Ernährung leitete und die Mädels nach Stuttgart begleitete.

„Am schwierigsten war es, mit der begrenzten Zeit auszukommen“, erzählt Enya, denn beim Üben hatten sie für das Menue mehr Zeit benötigt. Aber das „Kochen im Team“ hat allen drei sehr viel Spaß gemacht. „Kochen ist sehr wichtig, vor allem der Umgang mit gesundem Essen“, findet Anna-Lina. Deshalb sollte dieses Thema – darin sind sich alle drei einig – von allen in der Schule besprochen werden.

Text: E. Klaus-Rettberg

Foto: K. Lefevre