Slider

Trotz Lockdown und Corona fand der Wettbewerb Jugend Forscht auch im Jahr 2021 statt.

Diesmal jedoch rein digital – eine besondere Herausforderung, der sich Ludwig Ettner (J2) und Ida Ettner (Klasse 8) gerne stellten. Mit Erfolg! Ida Ettner errang mit ihrem Projekt „Bernsteine – das Gold der Ostsee“ den zweiten Platz in der Kategorie „Geo- und Raumwissenschaften“. Ludwig Ettner nahm gleich mit zwei Projekten in der Kategorie „Informatik“ teil. Er überzeugte mit seinem Projekt, bei dem er eine Software zur Erfassung von Betäubungsmittelbeständen in der pharmazeutischen Industrie entwickelte und errang einen Sonderpreis.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser herausragenden Leistung. Trotz Abivorbereitung und Homeschooling weiter zu forschen und die Ergebnisse überzeugend zu Papier zu bringen sowie der Jury zu präsentieren, ist wirklich eine tolle Leistung.

Hier geht es zu einem Bericht in der Oberbadischen Zeitung:

https://www.verlagshaus-jaumann.de/inhalt.kandern-geschwister-konnten-ueberzeugen.6ab1a5a9-7a14-464c-91f9-623e6a6b847d.html

Hier ist ein Bericht zu Ludwigs Teilnahme.

Und hier ist ein Bericht zu Idas Teilnahme.

Nach oben